Team
Links
Home
Kursort
Fahrschulen
AGB
Kontakt
Kursinhalt
Ausweis:
Ein gültiger Pass/ ID / Ausländerausweis, muss vor Kursbeginn vorgezeigt werden.

Anmeldung:
Die Anmeldung muss per Internet erfolgen und die AGB müssen akzeptiert werden.
Innert 24 Stunden erhalten Sie eine schriftliche Anmeldebestätigung per e-Mail.

Kurskosten:
Das Kursgeld muss am ersten Kurstag vor Kursbeginn bar bezahlt werden. (CHF 120.-- inkl. Ausweis.)

Kurssprache:
Die Kurse werden in Deutscher Sprache durchgeführt. Kurse in Englisch werden nur an speziell ausgeschriebenen Kursdaten durchgeführt.
Der Instruktor hat das Recht, Teilnehmende auszuschliessen, wenn diese dem Kurs nicht folgen können, weil sie die Sprache nicht oder nur ungenügend verstehen und dadurch den Unterricht stören.

Kursdauer:
Der Nothelferkurs beläuft sich auf 10 Stunden. Dieser wird als Intensivkurs jeweils in 1 1/2 Tagen angeboten. Nur wer den ganzen Kurs absolviert, bekommt eine Kursbestätigung.

Versicherung:
Für alle von der Fahrschule FKM und deren Kursveranstalter organisierten Kurse und Veranstaltungen schliessen wir jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Sie sind daher selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich. Das Benutzen der Schulungsräume erfolgt auf eigene Gefahr. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann die Fahrschule FKM und deren Veranstalter nicht haftbar gemacht werden.

Abmeldung:
Die Anmeldung ist verbindlich. Bei Verhinderung können Sie sich schriftlich per E-Mail bis 2 Arbeitstage vor Kursbeginn ohne Kostenfolge abmelden oder umbuchen. Bei einer Abmeldung nach Ablauf dieser Frist gelten folgende Konditionen:
- Bei weniger als 2 Arbeitstagen werden 100% der Kurskosten verrechnet
- Bei einem Fernbleiben werden 100% der Kurskosten verrechnet

Ersatzperson:
Kann ein verhinderter Teilnehmer eine Ersatzperson für den gebuchten Kurs organisieren, so werden ihm keine Kurskosten verrechnet.

Krankheit:
Bei krankheitsbedingter Abmeldung stornieren wir die Anmeldung, wenn innert 7 Tagen ein gültiges, schriftliches Arztzeugnis vorliegt.

Verhalten:
Für einen reibungslosen Kursablauf wird vom Teilnehmer ein kollegiales und kooperatives Verhalten erwartet. Wird der Kurs durch unangebrachtes oder störendes Benehmen eines Teilnehmers behindert, steht es dem Instruktor frei, diesen nach einer mündlichen Abmahnung vom Kurs auszuschließen. Durch den Ausschluss entsteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Kursgeldes.

Kursabsage:
Bei weniger als sechs Teilnehmern behält sich der Veranstalter das Recht vor, Kurse bis 24 Stunden vor Kursbeginn zu annullieren.

Gerichtsstand:
Für alle Rechtsbeziehungen mit der Fahrschule FKM ist Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist der Sitz der Fahrschule FKM in Zürich.
AGB